Evangelium von 33. Sonntag im Jahreskreis, den 17. November: Lk 21,5-19

„In jener Zeit, als einige darüber sprachen, dass der Tempel mit schön bearbeiteten Steinen und Weihegeschenken geschmückt sei, sagte Jesus: Es werden Tage kommen, an denen von allem, was ihr hier seht, kein Stein auf dem andern bleibt, der nicht niedergerissen wird. Sie fragten ihn: Meister, wann wird das geschehen und was ist das Zeichen, dass dies geschehen soll? Er antwortete: Gebt Acht, dass man euch nicht irreführt! Denn viele werden unter meinem Namen auftreten und sagen: Ich bin es! und: Die Zeit ist da. – Lauft ihnen nicht nach! Wenn ihr von Kriegen und Unruhen hört, lasst euch nicht erschrecken! Denn das muss als Erstes geschehen; aber das Ende kommt noch nicht sofort. Dann sagte er zu ihnen: Volk wird sich gegen Volk und Reich gegen Reich erheben. Es wird gewaltige Erdbeben und an vielen Orten Seuchen und Hungersnöte geben; schreckliche Dinge werden geschehen und am Himmel wird man gewaltige Zeichen sehen. Aber bevor das alles geschieht, wird man Hand an euch legen und euch verfolgen. Man wird euch den Synagogen und den Gefängnissen ausliefern, vor Könige und Statthalter bringen um meines Namens willen. Dann werdet ihr Zeugnis ablegen können. Nehmt euch also zu Herzen, nicht schon im Voraus für eure Verteidigung zu sorgen; denn ich werde euch die Worte und die Weisheit eingeben, sodass alle eure Gegner nicht dagegen ankommen und nichts dagegen sagen können. Sogar eure Eltern und Geschwister, eure Verwandten und Freunde werden euch ausliefern und manche von euch wird man töten. Und ihr werdet um meines Namens willen von allen gehasst werden. Und doch wird euch kein Haar gekrümmt werden. Wenn ihr standhaft bleibt, werdet ihr das Leben gewinnen.“

Impuls zum Evangelium:
Lk 21,5-19 • Das Evangelium ist in meinen Augen eher Gegenwartsbeschreibung als Endzeitvision. Wir leben immer im Ende, der zugleich Neuanfang ist: Wer standhaft bleibt, wird das Leben gewinnen. Standhaft zu bleiben ist also zunächst eine möglichst große Treue in der Nachfolge Christi. Und bedeutet für mich, trotz allem Gott zu vertrauen. Dann kann Standhaftbleiben zu einer Glückserfahrung werden.

Gottesdienstordnung St. Josef und Albgemeinden

Freitag, 15. November 2019
09:00 Uhr    Hl. Messe, St. Josef Bad Urach

Samstag, 16. November 2019
18:00 Uhr    Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Sonntag, 17. November 2019 – Volkstrauertag
10:00 Uhr    Ökum. Gottesdienst, Friedhof Bad Urach
! Keine Hl. Messe in St. Josef !

Dienstag, 19. November 2019
19:30 Uhr    Gottesdienst, Hülben
anschl. Beisammensein im Cafe Buck

Freitag, 22. November 2019
09:00 Uhr     Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 23. November 2019
18:00 Uhr    Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Sonntag, 24. November 2019 – Christkönigsonntag
10:30 Uhr    Jugendgottesdienst mit Vorstellung der Firmbewerber, St. Josef, Bad Urach
und              Kindergottesdienst, Beginn in der Kirche
11:45 Uhr    Hl. Messe in portug. Sprache, St. Josef, Bad Urach
anschl. Mittagessen im Delp-Haus

Donnerstag, 28. November 2019
16:00 Uhr Zeit für Gott – Kirche mit den Klein(st)en, Pfarrhaus, Bad Urach

Freitag, 29. November 2019
09:00 Uhr  Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 30. November 2019
18:00 Uhr  Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach
anschl. Eucharistische Anbetung

Gottesdienstordnung Maria zum Guten Stein

Donnerstag, 14. November 2019
14.30 Uhr  Gottesdienst von Gemeinde in Rente,
anschl. Infoveranstaltung vom PflegeStützPunkt, Delp-Haus

Sonntag, 17. November 2019 – Volkstrauertag
09:15 Uhr Hl. Messe mit Vorstellung der Erstkommunionkinder,
Maria zum Guten Stein, Dettingen

Mittwoch, 20. November 2019
17:30 Uhr  Rosenkranzgebet, Maria zum Guten Stein, Dettingen
18:00 Uhr  Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen

Sonntag, 24. November 2019 – Christkönigsonntag
10:00 Uhr Wortgottesfeier als Familiengottesdienst, Maria zum Guten Stein, Dettingen

Mittwoch, 27. November 2019
17:30 Uhr  Rosenkranzgebet, Maria zum Guten Stein, Dettingen
18:00 Uhr  Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen
anschl. Eucharistische Anbetung

Donnerstag, 28. November 2019
16:00 Uhr Zeit für Gott – Kirche mit den Klein(st)en, Pfarrhaus, Bad Urach

Nikolausandacht für Kinder in St. Josef

am Freitag, 6. Dezember, 18.00 Uhr Der weite Weg des Bischof Nikolaus führt ihn auch dieses Jahr wieder zu uns nach Bad Urach in unsere St. Josefs-Kirche. Wir werden die traditionelle Nikolausandacht mit ihm gemeinsam feiern und schauen, was er uns mitgebracht hat. Musikalisch werden wir dabei von unserer Orffgruppe…

Weiterlesen

Wahl eines neuen Kirchengemeinderates

Kirche verändert sich und bleibt doch, was sie ist. In dieser Spannung bewegt sich die Kirche seit 2 000 Jahren. Kirche und ganz besonders Gemeinde lebt vom Engagement ihrer Mitglieder. Wie sieht´s aus? Will ich in den Zeiten der Veränderung dabei sein? Möchte ich die Zukunft mitgestalten, meine Vorstellungen einbringen,…

Weiterlesen

Krippenfeier in St. Josef Bad Urach

Auch dieses Jahr feiern wir an Weihnachten die Geburt Jesu Christi. Die Krippenfeier findet am Dienstag, den 24.12.2019 um 16.00 Uhr in der kath. Kirche St. Josef statt. Ganz herzlich laden wir alle Kinder ein, an unserem Krippenspiel teilzunehmen. Die Verteilung der Rollen findet am Sonntag, den 1.12.19 um 11.45…

Weiterlesen

Adventskranzbinden

Alle Jahre wieder…..                  Herzliche Einladung zum gemeinsamen Kranzbinden am Donnerstag, November 2019 ab 16.00 Uhr im alten Pfarrsaal in Bad Urach. Gerne darf jeder seine Schere und Draht mitbringen. Am Samstag den 30.11.2019 können Sie die schön gebundenen Kränze, sowie Misteln ab 8.00 Uhr auf dem Marktplatz (am Marktbrunnen) kaufen.

Weiterlesen

Gemeindefest im Advent

Herzliche Einladung zum Gemeindefest am 1. Advent Wann:     Sonntag, 1. Dezember 2019 Beginn:   10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst Wo:        St. Josef Bad Urach Nach dem Gottesdienst treffen wir uns im Delp-Haus zum gemeinsamen Mittagsessen mit Kaffee und Kuchen. Miteinander wollen wir den ersten Adventszauber erleben. Über Kuchenspenden würden wir uns…

Weiterlesen