Uns schickt der Himmel – 72 Stunden Aktion in der Bleiche

Uns schickt der Himmel – 72 Stunden Aktion in der Bleiche

Eine Gruppe von 21 Kindern und Jugendlichen und vier Leitern arbeitete von Donnerstag, den 23. Mai bis Sonntag, den 26. Mai, ganze 72 Stunden lang an einem gemeinsamen und gemeinnützigen Projekt unter dem Motto: Uns schickt der Himmel. In ganz Deutschland nahmen 160 000 Kinder und Jugendliche an der Aktion teil.

Aufgabe der Gruppe die Weihrauchjunkies der Seelsorgeeinheit Bad Urach war es, auf dem Biobauernhof in der Bleiche zwischen Bad Urach und Dettingen einen neuen Stall für die Hasen zu bauen, wo Besucher und Bewohner der Bruderhaus Diakonie sich an ihnen erfreuen können. Dazu haben die TeilnehmerInnen sich fleißig auf die Suche nach Material und Unterstützung gemacht. Sie erhielten viele Spenden von lokalen Unternehmen. Sie bedanken sich sehr herzlich bei allen, die sie unterstützt haben (besonders danken möchten sie hier Profi Winkler, Spingler Straßenbau, Sparkassen Versicherung, Tausendgründe, real, Blumenhaus Bader, Kreis GmbH, Firma Koch uvm.). Die ganze Aktion wurde durchgängig von SWR 3 begleitet. Schirmherren der Aktion waren Sternekoch Simon Tress und Fußballweltmeister Guido Buchwald, die genau wie der Rottenburger Bischof Gebhart Fürst das Projekt besuchten. Ein Highlight war, dass Bischof Fürst spontan ein zweites Hängebauchschwein stiftete, denn „ein Schwein ist nicht gern allein.“ Nachdem die Weihrauchjunkies Steine herbeigekarrt, einen Zaun und Sitzbänke gesägt, zementiert usw. hatten, verschönerten sie auch den Stall noch mit Farben und Namensschildern für die Tiere, auch für die Hängebauchschweine.  Beeindruckend war für die Besucher und die Teilnehmer, was man in so kurzer Zeit erreichen und auf die Beine stellen kann, wenn man zusammenarbeitet und viel Rückenwind erhält. Das mit viel Einsatz, Liebe und Mühe bis in Details gestaltete Projekt kann man jederzeit in der Bleiche besuchen.

 

     

Kommentare sind geschlossen.