Heiße Wintertage in Nigeria

Heiße Wintertage in Nigeria

 

Der Erwachsenenbildungsausschuss der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Bad Urach lädt zur nächsten Veranstaltung ein am

Donnerstag, den 04. April 2019 um 19.00 Uhr ins Delp Haus in Bad Urach

Jeder hat wohl schon gespendet für die 3. Welt. Private und öffentliche Einrichtungen wie die Ermstalklinik stellen Einrichtungsgegenstände und medizinische Geräte zur Verfügung.

Wie kommen diese Spenden an die Bedürftigen in Afrika und was geschieht dort damit ?

Dieser Frage ging Franz Gsodam aus Römerstein nach. Hier herrschte  klirrender Kälte, als er Anfang des Jahres für 2 Wochen in das heiße Nigeria reiste und bei den Dorfbewohnern lebte.

Was er in Biafra angetroffen, gesehen und erlebt hat, darüber berichtet er an diesem Abend .

Beeindruckende Bilder vermitteln einen Eindruck von den Projekten, einem Krankenhaus und

einer Schule.

Land und Leute in Alltagssituationen geben einen kleinen Einblick in das Leben im bevölkerungsreichsten Land Afrikas und deren lebensfrohen und fröhlichen Menschen.

Um rege Beteiligung bei der anschließenden Diskussions- und Fragerunde wird gebeten.

Herzliche Einladung an Interessierte, Freunde und Förderer von Projekten in der 3. Welt.

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.